Huschke Mau: Entmenschlicht

Huschke Mau liest aus ihrem Buch „Entmenschlicht“- Warum wir Prostitution abschaffen müssen. Als Huschke Mau mit 17 Jahren vor ihrem gewalttätigen Stiefvater flieht, beginnt für sie ein knallharter Kampf ums Überleben. Ein Polizist, der ihre Notlage und ihre prekäre Lebenssituation ausnutzt, wird ihr erster Zuhälter. Drogenabhängig und alkoholsüchtig prostituiert sie sich zehn Jahre, bis endlich der Ausstieg gelingt.

Mit ihrem Buch klärt Huschke Mau über die Zustände in der Prostitution auf und erzählt, welche Umstände Frauen in die Prostitution treiben. Sie fordert einen gesellschaftlichen Ausstieg aus der Prostitution und die Bestrafung von Männern, die Sexkauf in Anspruch nehmen.